Fr. 11. Apr. 2014 ab 20 Uhr
Groove Nation
Artists: Live: Tolis & Band, Rundfunk, Hangover-Jam & DJ Csögl
Musikstil: Rock
Veranstalter: anacot.ch
Facebook: Leute einladen
Preis: AK CHF 24.- Ticketino CHF 20.-

TOLIS und anacot.ch präsentieren eine Nacht im Zeichen von grooviger Musik: Lass uns tanzen und trinken für einen guten Zweck! Geniesse einen Abend voller Live-Musik und unterstütze gleichzeitig das Kinderheim "Our Home" in Indien!

Line-up:

TOLIS & Band (Acid Jazz, ZH)
- Rundfunk (Funk, ZG)
- Hangover-Jam (Reggae, ZH)
- Dj Csögl (Funk, Soul, Acid Jazz)


Tolis & Band 

Tolis hat sich groovigem Acid Jazz verschrieben. Seine Musik ist eine Mischung aus Funk, Soul, Jazz & Fusion. Er war in den 90ern Mitbegründer von MO‐SHIBA. Seine Band setzt sich aus hochkarätigen Musikern zusammen: Violine & Vocals: Kimi Fibig / Keys: Claudia Keller / Bass: Marco Leali / Drums: Gianfranco Gallo.


Rundfunk 

Sieben unterschiedliche Jungs bieten kompakte Black Music, treibend und hemmungslos tanzbar. Diese Musiker spielen aus Freude an der Musik, auf und neben der Bühne.


Hangover Jam 

Hangover-Jam sind 5 junge hoch motivierte Reggae-Musiker aus Zürich, die zu der Generation gehören, die sich durchaus um politische und weltanschauliche Themen kümmern, genau so kommen auch ihre Songs daher. Ihr Motto: “Wir leben nicht fürs Leben aber für die Musik."


OUR HOME (INDIA) 

„Our Home“ ist eine wohltätige Stiftung und ein Kinderheim in Südindien, in dem momentan rund 40 verwaiste und obdachlose Kinder leben. Zu „Our Home“ gehört auch eine Primarschule, die von etwa 400 Kindern besucht wird, je nach Einkommen werden den Kindern günstigere Schulplätze angeboten.
Mit dem Erlös vom ersten Charityfestival 2012 gelang es anacot.ch, den Bau eines Mädchenhauses im Kinderheim "Our Home" zu starten. Mehr als die Hälfte der Kosten sind bereits gedeckt. Um den Bau zu vervollständigen braucht es jedoch noch etwas mehr.
http://www.ourhomecommunity.org/


anacot.ch 

anacot.ch ist ein Verein mit Sitz in Pfäffikon ZH, der im Jahr 2011 von fünf jungen Menschen ins Leben gerufen wurde. Die mittlerweile sieben Vorstandsmitglieder organisieren ehrenamtlich und in ihrer Freizeit kulturelle Veranstaltungen, um nationale und internationale Projekte zu unterstützen. Im Fokus stehen Projekte, die eine nachhaltige Entwicklung fördern oder sich mit humanitären Problemstellungen auseinandersetzen





Zurück